Händler

Food Händler

Yokita.ch

leckeres Japanisches Essen.

Wakara Karaage

leckeres Japanisches Essen

Umami Snack Import

Umami ist deine Anlaufstelle, wenn es um japanische Süssigkeiten und Snacks geht. Wir bieten dir die beliebtesten Produkte aus Japan direkt ab Schweizer Lager an. Am beliebtesten sind wohl die Pocky Sticks und die poppige Ramune Limonade.

Unser Team steckt viel Liebe und Zeit in den Vertrieb der Produkte und das schätzen unsere Kunden. Wenn es um japanische Süssigkeiten geht, darf natürlich der Kawaii-Touch nicht fehlen. Unser Zielpublikum ist keinesfalls der durchschnittliche Schweizer Bürger. Viel mehr fokusieren wir uns auf Geeks, Cosplayer und Japan-Fans. Uns ist es wichtig, dass IHR genau das Angebot vorfindet, welches IHR euch wünscht.

Warenhändler

Yamaha

Yamaha ist einer der führenden Anbieter im Sound Stage Segment. Diese bieten eine komplimentäre Lösung an. Perfekt für Bands, Events und für angehende Speaker Sessions.

Musikhaus Lustenberger

Seit gut 70 Jahren ist die Firma DAS Musikgeschäft in Emmen. Durch die jahrelange Erfahrung und feste Partnerschaften mit namen haften Unternehmen, erarbeitete sich die Firma einen stabilen Ruf unter den Musik Enthusiasten. 

DAKIMAKURA GmbH

Bei uns gibt es alles rundum das Thema Dakimakura. Zudem kannst du auf unserer Seite selbst dein eigenes Dakimakura gestallten. Wir freuen uns auf deinen Besuch (^_^).

Rheinwerk Verlag

Einer der grössten Verlage mit dem Fokuspunkt auf IT und Design. 

Synology

Anbieter für Netzwerk- und NAS Lösungen.

TechSmith

Anbieter für Applikationslösungen. Wie Camtasia und Snagit. Damit erleichtern diese die Bildschirmerfassung und ist ziemlich praktisch für die Planungen/ Dokumentierungen in den Prozessabläufen.

TCG Murten

Spiele an unserem Stand mit Pokémon-, Magic oder Yu-Gi-Oh Karten. Spass ist garantiert und mit den Turnieren, kannst du sogar was gewinnen!

Orion13

Wenn mich an Pen und Paper Systemen im allgemeinen immer etwas gestöhrt hat, dann waren es die Listen. Ein Charakter zaubert einen Feuerball – mit Liste 1 macht er soviel Schaden, aber in Buch 3, Liste 4 in der Fire Mastery, damit macht er doppelt so viel Schaden und wenn er zuvor auf Liste 5 den enhancement Spell genutzt hatte sogar vierfachen Schaden.
Im Grunde einfaches Baukastensystem. Wenn ich das möchte, kann ich auch jedes MMORPG spielen und muss mich nicht an ein Pen & Paper System wagen, denn Listen beschränken einen in der Kreativität. Das schöne an Pen & Paper ist ja die Freiheit, die Freiheit dass nur der eigene Geist die Grenze ist des möglichen, die Kreativität die Grenze des machbaren.
Beim Pen & Paper ist man nicht beschränkt durch die Spielumgebung. Wenn ein Glas auf einem Tisch steht, kann man es nehmen, werfen, einstecken, befüllen, es gibt keine Festen Gegenstände oder andere Spielgrenzen. Keine Posen die man kaufen muss, oder andere DLC’s. Wer Pen & Paper spielt kann tun und lassen was er will, die einzige Grenze ist der Spielleiter welcher einem die Dinge erschweren kann.
Mit dieser Intention bin ich an Orion 13 herangegangen, mit dem Ziel ein Pen & Paper System zu schaffen, welches die Spieler aus den Listen befreit, die Kreativität fördert und dem Spielleiter alle Möglichkeiten offen lässt. Am Ende sollen es die Spieler sein welche das Spiel machen, und nicht irgendwelche Listen und Regeln. Wer davon nicht überzeugt ist, wird es spätestens dann sein, wenn er mit einem Schwert einen Körperlosen Geist bekämpft und diesem aufgrund der Liste den Arm bricht. 

Wonderlust Emporium

Lass Dich verzaubern und tritt ein in mein funkelndes Emporium - ich biete Dir wunderschönen Schmuck, besondere Accessoires und andere kleine Kostbarkeiten. Inspiriert von Fantasy, Steampunk und dem Glanz vergangener Zeiten sind meine Kreationen mit Augenmerk auf Qualität und Liebe zum Detail gefertigt - 100 % handmade & 100 % swissmade.

Dienstanbieter

Studio1

Roman Lehmann ist Video-Produzent, Motion-Designer, Video-Editor und Kameramann. Er absolvierte die Filmschule der UCLA in Kalifornien mit Fachrichtung Kinematografie und visuelle Effekte. Roman Lehmann ist Inhaber der Firma ident pictures, die Werbung, Corporate Filme, Dokumentationen und Fernsehbeiträge produziert. Des Weiteren lehrt er Fotografie und Videografie an verschiedenen Lehrinstituten (HTW Chur, Institut Hyperwerk, NW Fachhochschule Nordwestschweiz) und berät Firmen wie Ringier, SRF, tpc Switzerland AG, Swisscom.

Vor seinem Studien- und Arbeitsaufenthalt in Kalifornien hat Roman Lehmann die Ausbildung zum Sportlehrer ETH II absolviert. Hier hat er sich auch das didaktische Rüstzeug als Trainer erworben.

Roman Lehman ist Adobe Certified Instructor.

Robot Town

Kinder zwischen 8 und 16 Jahren können die digitale Welt in Robot-Town spielerisch entdecken und wichtige Fähigkeiten im Umgang mit den neuen Technologien entwickeln.

Dies in einem kreativen Bildungs- und Erfahrungsraum. Die Kinder lernen in unseren Kursen und Workshops programmieren, bauen Roboter, machen Versuche mit 3D-Druck, Gestaltung von Animationsfilmen und vieles mehr.

Auch für Eltern, Lehrer und andere Interessierte bieten wir Workshops an. Wir arbeiten bereits erfolgreich mit Schulen zusammen (u.a. in Zwingen). Wir orientieren uns bei unseren digitalen Projekten an deren Lehrpläne. Die Kurse finden jeweils samstags oder nach Vereinbarung statt. Die Inhalte werden zusammen mit Lehrern und Informatiker erarbeitet.

Gamerights

GameRights ist die Schweizer Konsumentenorganisation und Interessenvertretung der erwachsenen Gamer.

Bénédict Handelsschule

Ihr Aus- und Weiterbildungspartner Bénédict führt attraktive, zeitgemässe und auf den Arbeitsmarkt ausgerichtete Sprach-, Handels-, Management- und Informatikschulen sowie medizinische Fachschulen. Die Lehrgänge sind modular nach dem Bausteinprinzip aufgebaut und führen bis hin zu anerkannten Diplomen und Zertifikaten oder eidgenössischen Prüfungen bzw. international anerkannten Abschlüssen (Bachelorstufe).

Gaston Bénédict (1900-1953), ehemaliger Professor an der University of Southern California, gründete 1928 in Lausanne die erste Bénédict-Schule.